Museums-Eisenbahn-Club Losheim am See

Seit dem 12. Juni 1982 betreibt der Museums-Eisenbahn-Club Losheim dampflokbetriebene Museumsfahrten auf den Bahnanlagen der ehemaligen Merzig-Büschfelder-Eisenbahn (MBE).

Die Strecke ist ca. 15 km lang und führt durch die schönen Landschaften des Hochwaldes. Die Gesamtfahrtdauer für Hin- und Rückfahrt beträgt ca. zwei Stunden. Alle Züge sind bewirtschaftet – Fahrkarten gibt es im Zug.

Die Museumsbahn bietet außerdem einen kostenlosen Fahrradtransport an.

Streckenverlauf der ehemaligen Merzig-Büschfelder Eisenbahn (MBE).

Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer Streckensperrung bis auf Weiteres kein Fahrbetrieb der Museumsbahn möglich ist.

Unser Statement zur Strecke Merzig – Dellborner Mühle

Die Museumsbahn Losheim ist DAS touristische Highlight der Region und bis weit über die Landesgrenzen hinweg bekannt. Über 10.000 Fahrgäste jährlich finden seit nunmehr 40 Jahren den Weg in den Kreis Merzig – Wadern und erfreuen sich an einer Fahrt mit dem Dampfzug. Mehrere Generationen sind bereits mit dieser einzigartigen Attraktion aufgewachsen und dies gilt es auch für die Zukunft unbedingt zu bewahren. Denn leuchtende Kinderaugen, faszinierte Eltern und Großeltern, die in Erinnerungen schwelgen, sind Grund genug dafür zu kämpfen. Auch die zahlreichen Eisenbahnfreunde, die aus dem gesamten Bundesgebiet nach Losheim reisen, kommen hier voll auf ihre Kosten. Von Seiten des MECL werden dafür seit Jahrzehnten tausende ehrenamtliche Stunden und sehr viel Geld investiert, um den Fahrbetrieb aufrecht zu erhalten. Damit für die Zukunft auch die Nachhaltigkeit sichergestellt ist, wurde Mitte des letzten Jahres  der Vorstand unseres Vereins deutlich verjüngt und damit die Voraussetzung für einen langfristigen Museumsbahnbetrieb geschaffen. Die saarländische Politik muss nun endlich Ihren Teil zum Erhalt dieses lebendigen Denkmals beitragen, indem umgehend die Instandsetzung der Strecke Merzig – Losheim auf den Weg gebracht wird. Sollte dies nicht schnellstmöglich geschehen, könnte die Museumsbahn schon sehr bald, unwiderruflich der Geschichte angehören. Das wäre ein beispielloses Armutszeugnis für das gesamte Saarland. Um das zu verhindern, können Sie nun mit Ihrer Stimme eine wertvolle Unterstützung zum Erhalt dieser Institution beitragen…

Eine wichtige Info noch: Die Aussage „gegen den Ausbau eines Radweges“ beruht auf einer Bürgerbeteiligung, die den Abbau der Strecke und die Errichtung eines Radweges gefordert hat. Der MECL ist nicht gegen Radwege, diese dürfen jedoch nicht auf der Trasse einer noch vorhandenen Eisenbahnstrecke entstehen. Man muss die vorhandenen Wege ausbauen und zusammen mit der Museumsbahn in einem touristischen Gesamtkonzept vereinen. Deshalb führen wir in unseren Sonderzügen auch schon immer einen Gepäckwagen mit, um Fahrräder kostenlos transportieren zu können. Hier gilt es miteinander zu arbeiten und Radfahren, sowie Wandern mit der Eisenbahn zu kombinieren.

Aber nicht nur für die Museumsbahn ist diese Strecke von strategischer Bedeutung. Sie bietet auch Potential für den Güterverkehr und eine ÖPNV-Nutzung. Anstatt über den Rückbau oder Insellösungen zu reden, sollte man sich lieber Gedanken um die intensivere Nutzung machen. So existieren mittlerweile nachhaltige Lösungen für Schienenfahrzeuge ohne Fahrdraht. Wenn man den Lokherstellern keine Möglichkeiten gibt die Fahrzeuge einzusetzen, sehen sie auch nicht die Veranlassungen in diesem Bereich weiter zu forschen. Hier heißt es Stillstand ist bereits ein Rückschritt.

Und nun heißt es unterschreiben und weitersagen!

Online-Petition für die Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Nunkirchen – Merzig

Um die verantwortliche Politik zum Handeln zu bewegen, wurde von einer Privatperson eine Petition ins Leben gerufen, die sich für die Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke Nunkirchen – Merzig ausspricht. Hier können Sie uns mit Ihrer Unterschrift aktiv unterstützen. Ist die notwendige Mindestanzahl an Stimmen erreicht, müssen die zuständigen Entscheidungsträger eine Stellungnahme abgeben.

T-Shirt Kulturgutretter

Der MECL braucht Ihre Unterstützung

Werden Sie „Kulturgutretter”

Zur Unterstützung unseres Vereins in dieser schwierigen Zeit, haben wir zusammen mit der Firma Dekoba eine T-Shirt Kollektion aufgelegt. Diese werden zum Preis von 20,- € angeboten. Für eine Bestellung schicken Sie uns gerne eine E-Mail an die bestellung@museumsbahn-losheim.de mit der Angabe von Anzahl, Größe, Versandadresse oder Selbstabholung.

Tag des offenen Schuppens

Wir öffnen unsere Tore!

„Die saarländische Politik muss Ihren Teil zum Erhalt dieses lebendigen Denkmals beitragen, indem umgehend die Instandsetzung der Strecke Merzig – Losheim auf den Weg gebracht wird.“

Weiterlesen »
Fahrtage der Museumsbahn Losheim

Fahrtage

Mehrmals im Jahr bieten wir öffentliche Museumsfahrten für Jung und Alt an.

Die Museumsbahn als Fotolocation

Foto­location

Bei uns haben Sie die Möglichkeit einzigartige Fotos zu schießen.

Sonderfahrt

Sonder­fahrten

Zu besonderen Anlässen können wir unabhängig der öffentlichen Fahrtage auch Sonderzüge fahren.

Zugmiete

Wagen­vermietung

Unseren Zug kann man mieten – z. B. für Geburtstags-, Jubiläums- oder Firmenfeiern.

Führerstandsmitfahrt

Führerstand­mitfahrt

Bei uns bekommen Sie die Gelegenheit unserem Lokpersonal hautah über die Schulter zu schauen.

Vermietung Dampflok Eisenbahnhalle

Vermietung Lok/­Wagen in der Eisenbahn­halle

Nutzen Sie unsere Loks oder Wagen als einzigartigen Eyecatcher für Ihre Veranstaltung in der Eisenbahnhalle.

Häufige Fragen

Am Bahnhof in Losheim, in der Streifstraße. Dort befindet sich ein großer Parkplatz, den Sie gerne nutzen können. Im Notfall halten Sie Ausschau nach etwas großem schwarzen, das dampft.

Ja, für konkrete Anfragen schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@museumsbahn-losheim.de

Die Fahrkarten können vor der Fahrt im Bahnhof Losheim erworben werden.

0
Loks

0
Waggons

0
Jahre Museumsbahn­betrieb

0
Fahrgäste/Jahr